Zum Inhalt springen
Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands

Katholische Frauengemeinschaft   Deutschlands

Wir gehören mit unseren drei kfd-Pfarrgruppen

und den dort insgesamt organisierten rund 600 Mitgliedern, dem größten Frauenverband und dem größten katholischen Verband Deutschlands an. Die Frauen in der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands, kurz kfd, haben sich zusammengeschlossen, um sich gemeinsam für die Interessen von Frauen einzusetzen und das Miteinander in den Gemeinden zu gestalten. In fast 100 Jahren hat sich die kfd von ihren Ursprüngen, den Gebetsgemeinschaften katholischer Mütter, zu einem modernen Frauenverband entwickelt.

Bundesweit hat die kfd über 500.000 Mitglieder. Sie setzt sich dafür ein, dass das Engagement von Frauen innerhalb der Kirche stärker anerkannt wird. Sie kämpft in Wirtschaft und Politik für mehr Gerechtigkeit und bessere Lebensbedingungen für Frauen.

Bereits erreicht wurde unter Mitwirkung der kfd z.B.

  • 1986 Erstes Bundeserziehungsgeldgesetz
  • 1992 Anerkennung von Erziehungsleistungen in der Rente
  • 1993 TransFair gesiegelte Ware in Supermärkten
  • 1995 Pflegeversicherung mit Leistungen für pflegende Angehörige
  • 1998 Vergewaltigung in der Ehe wird strafbar
  • 2014 Mütterrente

Mit einer kfd-Mitgliedschaft …

  • ermöglichen Sie, dass wir Lobbyarbeit machen können, damit die Anliegen von Frauen in Kirche und Gesellschaft gehört werden.
  • stärken Sie das Selbstbewusstsein, die Gemeinschaft und den Zusammenhalt von Frauen.
  • fördern Sie die Entwicklung einer Gesellschaft, in der Frauen und Männer die gleichen Chancen haben.
  • sichern Sie Angebote vor Ort und halten die Pfarrgemeinden lebendig – von der Bastelgruppe über die Vortragsabende bis zu Fitnessangeboten.
  • tragen Sie dazu bei, dass wir Frauen jeden Alters kulturelle Ausflüge oder günstige Bildungsveranstaltungen anbieten können.
  • erhalten Sie alle zwei Monate unsere Zeitschrift Junia, die Sie über wichtige Themen zu Frauen in Kirche und Gesellschaft auf dem Laufenden hält.

Der Name Junia für das Mitgliedermagazin ist bewusst gewählt. Junia war in der frühen Kirche eine Apostelin, die schon Paulus in seinem Römerbrief (Röm 16,7) erwähnte. Doch aus der Frau Junia wurde im 13./14. Jahrhundert der Mann Junias und die Apostelin Junia wurde über Jahrhunderte unsichtbar. Das änderte sich erst 2016, als in der neuen Einheitsübersetzung der Bibel wieder Junias in Junia umbenannt wurde.

Beitrittserklärungen finden Sie unter der jeweiligen kfd-Pfarrgruppe. Die Zugehörigkeit in der römisch-katholischen Kirche ist für eine Mitgliedschaft nicht zwingend notwendig.

Katholische Frauengemeinschaft Deutschlands

k– kreativ, kompetent, kirchlich, kulturell

f – frauenfreundlich, fantasievoll, fröhlich

d - dynamisch, direkt, deutlich, demokratisch

 

Mit uns können Frauen Vielfalt erleben, Netzwerke knüpfen, ihren Glauben leben und diesen neu entdecken.

Die kfd Buschhoven ist eine Gemeinschaft für Jung und Alt, für Frauen in allen Lebensformen und Konfessionen!

Die kfd Buschhoven – das sind Frauen, die miteinander beten, aktiv werden und feiern!

In der kfd Buschhoven können Frauen das Gemeindeleben durch soziale, kulturelle und spirituelle Angebote mitgestalten!

Wir treffen uns regelmäßig zu Pilates, Gymnastik, Entspannungskursen, im Frauentreff und zu "kreativ sein und entspannen". Wir besuchen gemeinsam Museen, Theateraufführungen und Konzerte. Wir veranstalten Ausflüge, Wallfahrten und gemeinsame Gottesdienste. Die Veranstaltungen sind in der Regel für alle offen, wobei unsere Mitgliederinnen bei begrenztem Platzangebot bevorzugt werden und günstigere Kostenbeiträge entrichten müssen.

Für weitere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung oder besuchen Sie eine unserer Veranstaltungen, um uns kennenzulernen.

Der Jahresbeitrag beträgt 36,00 €.

Wir freuen uns auf Sie!

Angebote:

Mathilde Jüssen

Beisitzerin
Anke Kurscheidt

Anke Kurscheidt

Schriftführerin
Sylvia Schikora

Sylvia Schikora

Kassenführerin

Gretel Schmitz-Arnhold

Teamsprecherin

Karin Staab

stellvertretende Teamsprecherin

KfD_Logo

Leitungsteam:  

  • Gertrud Albrecht
  • Marlies Arenz
  • Christa van de Kamer-Sprang
  • Monika Limpinsel
  • Petra Lunke
  • Hanne Moll
  • Sofia Schmitz

Geistliche Begleitung:

  • Christine Luppus

Kontakt:
Monika Limpinsel
Telefon: 02254 2386
E-Mail: kfd-heimerzheim@web.de 

Jahresbeitrag: 40 Euro

Regelmäßige Angebote:

Mittwoch

  • 09.00 Uhr Frauentreff - s. Infobrief
  • 18.00 Uhr Rosenkranz in der Kirche
  • 18.30 Uhr hl. Messe, jeden 1. Mittwoch im Monat – kfd-Messe

Infobriefhier

Anmeldeformularhier

Im Rahmen des 950 jährigen Ortsjubiläums hat die kfd Heimerzheim eine Ausstellung der Königsskulpturen von Ralf Knoblauch zum Thema  „würde-voll“ organisiert, die im Zeitraum vom 25. Februar bis zum 24. März 2024 in der Kath. Pfarrkirche St. Kunibert in Heimerzheim stattfindet. Weitere Informationen können Sie dem beigefügten Plakat entnehmen.

Bei der kfd Odendorf, Essig, Ludendorf und Ollheim standen am 12.10.2022 im Pfarrzentrum in Odendorf Vorstandswahlen an.

Mit großer Stimmenmehrheit wurde Maria Winand im Amt bestätigt. Anita Dung und Veronika Klosterberg wurden neu gewählt.

Maria Winand bedankte sich herzlich bei den Mitgliedern und Mitarbeiterinnen, die in verschiedenen Arbeitsgruppen lange Jahre und mit viel Engagement tätig waren. Auch den scheidenden Vorstandmitgliedern, Marita Ehlen und Barbara Hünten gebührte ein großes Dankeschön. Die Kassenprüferinnen, die die Kasse der letzten zwei Jahre geprüft hatten, wurden einstimmig in ihrem Amt bestätigt.

Das neue Team geht guten Mutes an die vor ihn liegenden Aufgaben und Herausforderungen heran. Wie bisher werden die Mitarbeiterinnen in alle wichtigen Entscheidungen und Aktivitäten mit eingebunden.

Den aktuellen Info-Brief finden Sie hier.

Weitere interessante Links